header biere2017

Präsentationsstand der Gemeinschaft Mainfranken Bier
zum "Tag des deutschen Bieres 2006"

bier20062.jpg bier2006.jpg
bier20064.jpg bier20063.jpg

 

Anlässlich des „Tags des deutschen Bieres“ hatte die Gemeinschaft Mainfranken Bier - ein Zusammenschluss von 7 fränkischen regionalen Brauereien - zu einem Informationsstand am Samstag, den 22. April 2006, auf den Unteren Marktplatz in Würzburg geladen.

Zur Gemeinschaft Mainfranken Bier gehören die Brauereien Kauzen und Oechsner aus Ochsenfurt, die Brauerei Kesselring aus Marktbreit, die Wernecker Bierbrauerei, die Brauerei Wolf aus Fuchsstadt, die Brauerei Friedrich Düll (Krautheimer) sowie die Klosterbrauerei Münnerstadt. Der Tag des Bieres 2006 fand ein erstaunlich gutes Echo - Den Würzburgern schmeckt halt ein gutes Bier immer. Unter den vielen hundert Besuchern waren auch einige Stadträte und Frau Bürgermeisterin Marion Schäfer.

Die deutschen Brauer zelebrieren den Tag des deutschen Bieres generell bundesweit am 23. April jeden Jahres. Damit soll an das seit 1516 bestehende Reinheitsgebot, das beste Qualitätsmerkmal des deutschen Bieres erinnert werden. Am 23. April 1516 verkündete Herzog Wilhelm IV. von Bayern in Ingolstadt dieses erste und damit älteste Lebensmittelgesetz der Welt, das bis heute noch Gültigkeit hat und in aller Welt einen Qualitätsmaßstab gesetzt hat. Sämtliche Brauereien der Gemeinschaft Mainfranken Bier brauen selbstverständlich ausschließlich nach dem Reinheitsgebot.

Bierweisheit

Optimismus ist der Glaube daran, dass aus einem Gerstenkorn irgendwann einmal ein Fass Bier wird.
(Pater Anselm Bilgri, Kloster Andechs)

Bierlexikon

Klicken Sie auf den jeweiligen Buchstaben, um zu den Begriffserklärungen zu gelangen. Die Komplettübersicht erhalten Sie beim Klick auf das "a".

a | b | c | d | e | f | g | h
i | j | k | l | m | n | o | p 
r | s | t | u | v | w | z